Suhler Ortsteile im Advent

Auch in vielen Suhler Ortsteilen sind Advents- und Weihnachtsmärkte zur schönen Tradition geworden. Hier eine Übersicht.


ANZEIGE

Hörgeräte Möckel

 


GOLDLAUTER-HEIDERSBACH

Adventskonzert
9. Dezember ab 14 Uhr in der Kirche Goldlauter
Weihnachtsmarkt
9. Dezember ab 15 Uhr am Feuerwehrgerätehaus

ALBRECHTS

Adventsmarkt
2. Dezember ab 15 Uhr auf dem Platz an der Mühle – u.a. mit Darbietungen von „Schneewittchen und den Zwergen“, von Kindern der Kita „Waldstrolche“ und dem Mühlenchor. Es gibt Waffeln, Kartoffelpuffer, Bratwürste u.a.m.


ANZEIGE

Richter+Frenzel

 


DIETZHAUSEN

Weihnachtsmarkt
10. Dezember ab 14 Uhr – auf dem Festplatz „Rüsse“ – u.a. mit musikalischer Umrahmung sowie Speis und Trank

VESSER

Miniweihnachtsmarkt
9. Dezember ab 14 Uhr am und im Offenstall – Der Weihnachtsmann kommt um 15 Uhr. Die Kinder können basteln und bekommen Märchen vorgelesen.
Advent am Backhaus
16. Dezember ab 16 Uhr – mit Leckerem aus dem Backofen

WICHTSHAUSEN

Märchenweihnacht
6. Dezember, 17 Uhr, Vereinshaus – mit dem Puppentheater des Meininger Theaters. Auf die Kinder warten kleine Überraschungen und Leckereien.
Weihnachtsmarkt der Wichtshäuser Vereine
16. Dezember, 17 Uhr – im und am Vereinshaus – mit Speis und Trank, Feuerschalen für ein stimmungsvolles Flair, Bastelangeboten für die Kinder.

MÄBENDORF

Weihnachtsmarkt der Mäbendorfer Vereine
am 9. Dezember

SCHMIEDEFELD

Schmittfäller Advent
9. Dezember ab 14 Uhr – Beginn in der Erlöserkirche u.a. mit Blasmusik, Kinder- und Erwachsenentheater. Außerdem: Markttreiben in der Markt- und Kirchstraße. Ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen in und vor dem Gemeindehaus.

GEHLBERG

„Wir warten auf den Weihnachtsmann“
24. Dezember vor dem Thüringer Museumspark – am Nachmittag (nach dem Krippenspiel in der Kirche). Der Weihnachtsmann verteilt Geschenke an die Kinder und es wird zum gemeinsamen Weihnachtsliedersingen angestimmt.
Hofweihnacht
Jeweils an einem Adventssonntag halten Feuerwehr, Schneekopfverein und Verein Weiberwirtschaft eine Hofweihnacht für Gehlberger und Gäste bereit.

Text: Steffi Seidel