Orgelmusik zwischen Heiterkeit und Melancholie

An den faszinierenden Klängen der Eilert-Köhler-Orgel in der Kreuzkirche können sich die Besucher auch beim Suhler Orgelsommer 2023 wieder erfreuen. Dazu finden zahlreiche Konzerte von Organisten aus dem In- und Ausland statt. Beim Wandelkonzert geht es auch in die Suhler Hauptkirche.


ANZEIGE

DRK Suhl

 


Samstag, 8. Juli
Wandelkonzert
17 Uhr Hauptkirche
Philipp Christ spielt an der Wagner-Orgel Werke von Schumann und Rheinberger
18.15 Uhr Kreuzkirche
Taras Baginets (Yekaterinburg) spielt an der Eilert-Köhler-Orgel Werke von Bach, Buxtehude, Shostakovitch u.a.

Philipp Christ

Samstag, 29. Juli
18 Uhr Kreuzkirche
Philipp Christ spielt Werke von J. S. Bach, C. P. E. Bach und N. de Grigny


ANZEIGE

Hörgeräte Möckel

 


Samstag, 12. August
18 Uhr Kreuzkirche
Jan Katzschke (Neustadt am Rübenberge) spielt „Zwischen Heiterkeit und Melancholie“ – Chaconnen und Passacaglien um 1700 quer durch Europa

Samstag, 26. August
18 Uhr Kreuzkirche
Konrad Paul (Münster) spielt „Europäische Begegnungen: Werke von Bach, Walther, Böhm, Alain und Eben“

Annette Drengk

Samstag, 9. September
18 Uhr Kreuzkirche
Annette Drengk (Lünen) spielt „Sei gegrüßet, Jesu gütig“ – Werke von Bach, Mendelssohn u.a.

Samstag, 30. September
18 Uhr Kreuzkirche
Matthias Flierl (Waldshut-Tiengen) spielt Werke von Bruhns, Mozart, Gárdonyi u.a.

Eintritt bei all diesen Konzerten:
10 € an der Abendkasse
bis 18 Jahre freier Eintritt

Dienstag, 3. Oktober
15 Uhr Kreuzkirche
Maus-Türöffner-Tag
Kinderorgelführung
nur mit vorheriger Anmeldung bei: philipp.christ@ekmd.de

Extra-Tipp
Orgel Punkt 12!

Noch bis zum 29. September jeden Freitag um 12 Uhr Orgelmusik an der Eilert-Köhler-Orgel der Kreuzkirche. Der Eintritt ist kostenfrei.

Text: Steffi Seidel; Fotos: Marie Liebig, Agentur