MDR KLASSIK Zauber der Musik: „Romantisch“

27. Januar 2024, 17.00 Uhr, Konzerteinführung um 16.15 Uhr im Saal Simson


ANZEIGE

Hörgeräte Möckel

 


CARL MARIA VON WEBER (1786–1826): Ouvertüre zur Oper »Euryanthe« J. 291 | CARL REINECKE (1824–1910): Konzert für Flöte und Orchester D-Dur op. 283 | ROBERT SCHUMANN (1810–1856): Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120

MDR-SINFONIEORCHESTER | Christian Sprenger (Flöte) | David Reiland (Dirigent)


ANZEIGE

Hörgeräte Möckel

 


In der Ouvertüre zu seinem Erfolgswerk Euryanthe beschwört Carl Maria von Weber wirkungsvoll die dramatischen Konflikte des Bühnengeschehens herauf – vom feierlichen Aufwärtsschub zu Beginn über das geheimnisvolle Waldgeflüster bis zur mitreißenden Reprise und dem hymnisch-jubelnden Schluss. »Diese Symphonie ist eine blühende, jugendfrische und höchst anmuthige Schöpfung; sie erfreut das Gemüt eben so sehr durch die Klarheit der Darstellung, als durch die frappante Originalität der Motive und deren Entwickelung«, heißt es in der Musikzeitschrift »Signale für die musikalische Welt« über Schumanns 4. Sinfonie.

Ebenfalls anmutig zu nennen ist auch das Flötenkonzert von Carl Reinecke (ein weiterer Jubilar des Jahres), das unserem Soloflötisten Christian Sprenger eine dankbare Bühne bietet, sich in seiner Virtuosität zu präsentieren.

JETZT NEU: Der Newsletter für MDR KLASSIK in Suhl!
Sie wollen immer top informiert über die nächsten MDR KLASSIK-Konzerte sein? Sie begeistern sich für klassische Musik und möchten Hintergründe, spannende Fakten und interessante Beiträge aus der Klassik-Welt lesen, sehen oder auch hören?
Bleiben Sie mit unserem MDR Klassik Newsletter auf dem Laufenden!
Auf Klick geht‘s los. Jetzt kostenfrei anmelden unter: mdr.de/s/newslettersuhl

Veranstalter: Mitteldeutscher Rundfunk, Leipzig; Foto: MDR / Kaupo Kikkas