LOTTO Thüringen meldet erneut Umsatzsteigerung im Jahr 2023 – Jahresbilanz der Thüringer Staatslotterie

„Die Thüringer Staatslotterie kann auf ein erfolgreiches Jahr 2023 zurückschauen. Wir werden nicht nur als seriöses Glücksspielunternehmen wahrgenommen, sondern auch als Förderer der Kultur, Unterstützer sozialer Initiativen und Umweltprojekte sowie als fester Partner des Sports. Dieser Tenor ist es, der unsere Akzeptanz im Freistaat nachhaltig positiv beeinflusst“, resümiert Geschäftsführer Jochen Staschewski das vergangene Geschäftsjahr.


ANZEIGE

Richter+Frenzel

 


27 Großgewinne, davon drei Neu-Millionäre

Das vergangene Jahr hatte mit 27 Großgewinnen, davon drei Gewinne in Millionenhöhe, wieder eine unglaubliche Gewinnserie im Gepäck und bot außergewöhnliche Glücksmomente: Am 01. April tippte sich ein Glückpilz bei der Zusatzlotterie Spiel 77 im Landkreis Nordhausen zum Millionär und konnte sich über 1.277.777 Euro freuen. Der Juni wartete mit einer sagenhaften Glückssträhne von sieben Großgewinnen in nur einem Monat auf. Während dieser unglaublichen Gewinnphase konnte die Thüringer Staatslotterie den zweiten Millionengewinn in Höhe von 1.079.563,90 Euro durch die europäische Lotterie EUROJACKPOT vermelden. Dieser Spielauftrag wurde über das Internet abgegeben. Und am Freitag, dem 13. Oktober 2023, der eigentlich als Unglückstag gilt, spülten die richtigen Tippzahlen beim EUROJACKPOT einer Tipperin oder einem Tipper 361.266,60 Euro auf das Konto. Aller guten Dingen sind drei: Ende Oktober konnte der höchste Gewinn des Jahres durch den Klassiker LOTTO 6aus49 in Höhe von 8.449.396,80 Euro vermeldet werden. Der Spielauftrag wurde in einer LOTTO-Annahmestelle in Nordthüringen abgegeben. Kaum zu glauben, aber wahr: kurz vor Auslaufen der „alten“ Losserie Grünes Herz – Der Smaragd-Schatz rubbelte im November ein Glückspilz aus dem Wartburgkreis den Hauptgewinn von 500.000 Euro frei. Die neue Serie des Rubbelloses Grünes Herz ist bereits in allen Thüringer LOTTO-Annahmestellen erhältlich und der Hauptgewinn von 500.000 Euro kann erneut freigerubbelt werden.

Mit zehn Großgewinnen waren die Thüringer Tipperinnen und Tipper bei der europäischen Lotterie EUROJACKPOT sehr erfolgreich. Dicht gefolgt vom Klassiker LOTTO 6aus49 mit insgesamt acht Großgewinnen. 16 Großgewinne wurden traditionell über unsere LOTTO-Annahmestellen nach Thüringen geholt, elf wurden aber auch online erzielt.


ANZEIGE

Richter+Frenzel

 


Insgesamt konnten vergangenes Jahr rund 85 Millionen Euro in Form von großen und kleinen Gewinnen an die Thüringer Spielteilnehmer ausgezahlt werden. Seit Bestehen von LOTTO Thüringen konnten 92 Millionäre in Thüringen beglückwünscht werden.

Mit LOTTO gewinnt Thüringen – fast 63 Millionen Euro für das Gemeinwohl im Freistaat

Dank des engagierten Einsatzes konnten insgesamt rund 46 Millionen Euro an Abführung und Lotteriesteuer an die Thüringer Staatskasse für gemeinnützige Zwecke fließen. Davon profitieren die Bürgerinnen und Bürger im Freistaat. Gefördert werden damit gemeinnützige Organisationen des Denkmalschutzes, des Umweltschutzes, kulturelle Projekte sowie der Leistungs- und Breitensport. Darüber hinaus gingen rund 16,7 Millionen Euro direkt an die Destinatäre für gemeinwohlorientierte Projekte.

Die Unterstützung des Gemeinwohls ist eine Herzensangelegenheit für LOTTO Thüringen. Daher war es im vergangenen Jahr an der Zeit, das Engagement in diesem Bereich stärker in den Blick der Öffentlichkeit zu rücken. Anfang Juni 2023 fiel der Startschuss der Kampagne Mit LOTTO gewinnt Thüringen. Ansinnen dieser Kampagne ist es, die Thüringerinnen und Thüringer vermehrt über die Verwendung von LOTTO-Mitteln für das Gemeinwohl zu informieren. Die eigens hierfür eingerichtete Webseite www.mitlottogewinntthueringen.de und die aktuelle Broschüre bieten einen informativen und transparenten Überblick über das LOTTO-Prinzip und die dadurch geförderten Bereiche. Mit LOTTO gewinnt Thüringen wird auch im Jahr 2024 mit vielfältigen Aktionen und Beiträgen fortgesetzt.

„Ich freue mich mit jeder Gewinnerin und jedem Gewinner. Gewonnen hat aber auch die Allgemeinheit, denn die Lotterie- und Wettsteuererträge, aber auch der Überschuss aus dem staatlichen Glücksspiel, werden an den Freistaat Thüringen abgeführt. Durch immense finanzielle Beiträge bewirkt staatliches Glücksspiel, dass Thüringen sportlich aktiv, landschaftlich unverwechselbar grün und nicht zuletzt reich an kulturellen Schätzen ist und bleiben kann“, sagt die Thüringer Finanzministerin Heike Taubert.

Sponsoring im kulturellen Bereich ausgebaut

Das vergangene Jahr war für LOTTO Thüringen reich an Entwicklungen im Bereich des Sponsorings. Bereits als größter Förderer des Spitzen- und Breitensports etabliert, baute die Thüringer Staatslotterie auch den Bereich der Kulturförderung weiter aus. Dies war der Beginn einiger fruchtbarer Kooperationen im Kulturbereich. So konnten die Klassik Stiftung Weimar bei ihren Veranstaltungen zum Themenjahr „Wohnen“ und die Wartburg Stiftung bei der Ausrichtung verschiedener Veranstaltungen unterstützt werden. Des Weiteren konnte mit der „Netzwerkgruppe Thüringer Kulturfördervereine“ eine einzigartige und vorbildliche Initiative gefördert werden. Die Netzwerkgruppe lobt jeden Monat einen Preis an Vereine aus, die sich für den Erhalt der Kulturlandschaft in Thüringen einsetzen. Es ist wichtig, den rund 500 Kulturfördervereinen in Thüringen Gewicht, Gesicht und Stimme zu verleihen.

LOTTO 6aus49 – Die beliebteste Lotterie

LOTTO 6aus49 ist nach wie vor die beliebteste Lotterie in Deutschland, so auch in Thüringen. Der Klassiker bescherte auch im vergangenen Jahr einigen Glückspilzen hohe Gewinnauszahlungen. Dennoch ist spürbar, dass seit der Einführung der zweiten Ziehung bei der europäischen Lotterie EUROJACKPOT das Interesse der Tipperinnen und Tipper an dieser Hochjackpot-Lotterie merklich gestiegen ist. Auch die Zusatzlotterien Spiel 77 und SUPER 6 erfreuen sich im Freistaat weiterhin großer Beliebtheit, was sich ebenfalls in der beindruckenden Gewinnserie widerspiegelt, dicht gefolgt von dem breiten Angebot an Rubellosen.

Tippabgabe in der LOTTO-Annahmestelle bleibt Favorit

Ein wichtiger Faktor für den anhaltenden Erfolg ist das Engagement und die Leidenschaft der rund 680 LOTTO-Annahmestellen. Ihr Fleiß und ihr Einsatz haben maßgeblich dazu beigetragen, dass LOTTO Thüringen seine Position am Markt festigen konnte. Bis heute geben unsere Kundinnen und Kunden gerne ihre Tipps ganz klassisch in einer LOTTO-Annahmestelle ab. LOTTO Thüringen ist stolz auf seine Verkaufsstellen und wird weiterhin in ihre Entwicklung und ihr Wohlbefinden investieren, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Der Anteil an Spielabgaben und die damit verbundenen Umsätze im Internet sind im Vergleich zum Vorjahr ebenso gestiegen. Über lotto-thueringen.de und über die bundesweit agierende Kooperationsplattform lotto.de konnte im Jahr 2023 eine Umsatzsteigerung von 8% gegenüber dem Vorjahr auf 14,8 Millionen Euro erzielt werden.

Um den Service für die Kunden weiter zu verbessern, entwickelt das Team von LOTTO Thüringen derzeit eine eigene „LOTTO Thüringen App“, mit welcher ab Frühjahr 2024 die Spielabgabe direkt vom mobilen Endgerät möglich sein wird.

„Für das kommende Jahr sind wir zuversichtlich, dass die Thüringer Staatslotterie weiterhin erfolgreich sein wird. Wir werden unsere Bemühungen verstärken, um unseren Kunden innovative Lösungen anzubieten und unsere Marktpräsenz weiter auszubauen. Gleichzeitig bleiben wir unseren Werten treu und streben ein nachhaltiges Wachstum an, das sowohl den Bedürfnissen unserer Kunden als auch den Anforderungen unserer Gesellschaft gerecht wird. Wir blicken optimistisch auf die kommenden 12 Monate und freuen uns auf interessante neue Projekte und spannende Herausforderungen im Jahr 2024.“, richtet Jochen Staschewski, Geschäftsführer der Thüringer Staatslotterie, den Blick nach vorne.

Text, Foto: Lotto Thüringen