Mit dem Tauchsportverein „Ichthyo“ Suhl die Unterwasserwelt entdecken

Mit dem Tauchsportverein „Ichthyo“ Suhl die Unterwasserwelt entdecken


ANZEIGE

Richter+Frenzel

 


Am 5. Mai findet eine Infoveranstaltung sowohl für Neueinsteiger als auch erfahrene Hobbytaucher statt

Man mag es kaum glauben, aber es ist so: In Suhl, mitten im Thüringer Wald, hat der Tauchsport eine feste Basis und schon eine sehr lange Tradition.


ANZEIGE

Hörgeräte Möckel

 


Seit fast 60 Jahren können Tauchsportfans hier in der Gemeinschaft ihrem Unterwasser-Hobby frönen – vom Tauchtraining im Freibad oder Hallenbad bis hin zu Tauchreisen zu den schönsten Tauchrevieren im In- und Ausland. Vereint sind die Unterwassersportler im Tauchsportverein „Ichthyo“ Suhl e.V., dem aktuell 48 Mitglieder aus Suhl und Umgebung angehören. Das Wort „Ichthyo“ kommt übrigens aus dem Griechischen und heißt übersetzt: der Fisch.

Mit ihrer Begeisterung für das Tauchen haben die „Ichthyaner“ in der Vergangenheit schon viele Neueinsteiger für diesen faszinierenden Unterwassersport gewinnen können. Ausgangspunkt dafür waren zumeist die jährlichen Infostunden des Vereins, wo alles Wichtige zu den Voraussetzungen für das Tauchen, zum Erwerb des Tauchscheins, zu Ausrüstung und Kosten sowie zum vielfältigen Vereinsleben zu erfahren war.

Auch in diesem Jahr führen die „Ichthyaner“ wieder eine kostenfreie Infoveranstaltung zum Thema „Tauchen lernen beim Tauchsportverein Suhl“ durch. Der Termin dafür ist Freitag, der 5. Mai, um 18 Uhr in den Vereinsräumen Am Spitzberg 1 auf dem Suhler Friedberg (links abbiegen vor der Gaststätte „Waldfrieden“, direkt bei den Ferienwohnungen). Eine Voranmeldung zur Teilnahme ist nicht erforderlich.

An diesem Abend stehen langjährig erfahrene Taucher und Tauchlehrer des Vereins den Interessenten Rede und Antwort – beispielsweise wenn es darum geht, wie teuer ein Tauchschein ist, wo Tauchkurse zu dessen Erwerb stattfinden, welches die schönsten Tauchreviere im In- und Ausland sind oder auch welche Aktivitäten der Suhler Verein anbietet, um sich in Theorie und Praxis mit dem Tauchen zu beschäftigen.

Die Infoveranstaltung 5. Mai richtet sich aber nicht nur an Neueinsteiger, sondern auch an schon erfahrene Hobbytaucher, die bereits im Besitz eines Tauchscheins sind. Für sie können bei Interesse und Bedarf weitergehende Ausbildungsmaßnahmen angeboten oder vermittelt werden. Auch wenn man als Taucher Vereinsanschluss für gemeinsame Aktivitäten sucht, ist man hier genau an der richtigen Stelle.

Die nächste Aktivität steht auch schon in den Startlöchern: Am Samstag, dem 8. Juli, veranstalten der Suhler Tauchsportverein und der Schwimmbad-Förderverein Dietzhausen ein großes öffentliches Sommerfest im Schwimmbad von Dietzhausen. Die Mitglieder von „Ichthyo“ werden in Theorie und Praxis viele interessante Einblicke in den Tauchsport geben und außerdem die Möglichkeit zum Schnuppertauchen bieten.

Weitere Infos rund ums Tauchen und den Suhler Verein sind zu finden unter: www.ichthyo.de

Text: Steffi Seidel; Fotos Tauchsportverein Ichthyo